Wir werden sagen Gibt es der herbstlichen Schwermut!

Ist es ist der kalte Herbst getreten. Der Sommer ist geflogen, die leichten Wolken wurden von den grauen schweren Wolken ersetzt, und auf der Seele wurde es aus irgendeinem Grund schwer und ist …Und doch voran noch der kalte Winter schwermutig!Und es bedeutet, dass man sich den Saisonveranderungen anpassen muss.
Traurig und ist die Gedanken, die unerklarliche Besorgnis, die Faulheit finsterer, die schnelle Ermudbarkeit … hat sich Wer in dieser Beschreibung nicht erkannt Einst wurde es angenommen, dass die Depressionen die Menschen «der feinen Psyche» unterworfen sind. Heute behaupten die Psychologen sicher, dass die Saisonschwermut – die haufige Sache, und ihrer jeder dritte erwachsene Mensch erlebt. Den Sommer zu verlangern und, der Herbst nicht in unseren Kraften, aber in unseren Kraften aufzuhalten, die Beziehung zu den kalten Werktagen zu andern!

Sagen Sie sich die kleinen Freuden nicht ab!

Die herbstliche Schwermut und die Depression erscheinen wegen der Prozesse, die in unserem Organismus in dieser Periode geschehen. Der Tag wird kurzer – auch als die Untersuchung, wir bekommen wenig Licht, und uns fehlt es an der sonnigen Warme. In dieser Periode entsteht der Mangel der Vitamine, deshalb es verscharfen sichdie chronischen Erkrankungen und es hacken sich die Erkaltungen an. Wenn im Sommer wir uns zulassen konnten, die leichte Nahrung zu essen, so ist es jetzt dem Organismus mehr Kalorien erforderlich, deshalb will sehr man etwas reichlich aufessen! Keinesfalls verbieten Sie sich es! Andernfalls kann sich die Depression nur steigern. Deshalb werden Sie geschwacht und essen Sie allen, dass es Ihnen wunschenswert ist! Gonnen Sie sich den Kuchen oder die Tafel Schokolade. Aller soll in den vernunftigen Grenzen sein.

Sie schatzen jeden heiteren Tag!

Den Mangel des Sonnenscheins zu erganzen (was fur die Aufrechterhaltung der guten Stimmung nicht unwesentlich ist) es wird nicht die Durchsicht des Fernsehers, und die Fuspaziergange nach der Strae helfen. Schauen Sie fur den Herbst vom positiven Standpunkt an. Denn sind die gelb-glutroten Mutzen der Baume und das unter den Beinen rauschende Laub nicht prachtig Und die Pilzsaison Kaum werden die finsteren Wolken zerstreut, bekleiden Sie sich warmer und vorwarts! Sie schatzen jeden heiterenherbstlichen Tag! Bemuhen Sie sich, mehr Zeit in der frischen Luft durchzufuhren.
Wir haben in sonnik hineingeschaut und haben aufgeklart: wenn Sie die Hausmeister traumen, die die abfallenden Blatter wehen,–werden bald Ihnen empfehlen, das interessanteste Buch durchzulesen.

Nicht peretruschdajtes!

Bei vielen uns im Herbst fallt die Arbeitsfahigkeit, dass auch nicht merkwurdig ist. Doch solange, bis die Elektrizitat erschienen ist, die Menschen lebten entsprechend den Rhythmen der Sonne: mit dem Aufgang standen auf, mit dem Untergang – legten sich nieder. Und wie jetzt Die Sonne ist gekommen, und wir setzen fort, zu arbeiten. Wenn Sie die Schlafrigkeit bewaltigt, ist es besser, die Arbeit zu verschieben und, sich zu erholen. Und damit die Schlafrigkeit und die Senkung der Arbeitsfahigkeit, die von den Saisonveranderungen herbeigerufen ist, auf Ihrer Arbeit, besser im Voraus nicht widergespiegelt wurden, die Schaffen zu planen.

Werden vom Vitamintee Sie aufgemuntert!

Werden helfen, in den aktiven lebenswichtigen Rhythmus die naturlichen Stimulatoren einzugehen. Aufgemuntert zu werden es werden die Grasgetranke – zum Beispiel, den Sud der Heckenrose oder eleuterokokka helfen. Vergessen Sie nicht, die Vitamine zu ubernehmen. Die nutzlichen Stoffe, in den Organismus gehandelt, werden sofort behalten, deshalb ist vorubergehend vitamin- podpitka notig.

Beschaftigen Sie sich aromaterapijej

Es ist die geprufte Methode der Behandlung einer beliebigen Depression, sogar am meisten langwierig. Die Athern aromamassel fordern die Abteilung des Gehirns, die fur die Emotionen antwortet. Kaufen Sie aromalampu, aromamasla und genieen Sie!

Erneuern Sie die Garderobe

Nichts so hebt die Stimmung, wie der Kauf der neuen Sachen! Denken Sie nach, wie wirkungsvoll Sie in neu brjutschkach, den herbstlichen Regenmantel oder schon saposchkach auf den Absatzen gesehen werden werden! Sie erinnern sich, dass die helle Kleidung die Stimmung immer hebt! Selbst wenn Ihnen bis obnowki notig sind, gonnen Sie sich, hell warm scharfik oder die modischen Fausthandschuhe zu kaufen. Sowohl wird die Stimmung verbessern, als auch wird die Hauptgarderobe erganzen! Man kann irgendwelches nutzliches Kleingeld ins Haus kaufen. Das Kleingeld, aber wie es angenehm ist! Und noch veranstalten Sie die Fototagung auf dem Hintergrund des hellen abfallenden Laubes unbedingt.

Betreiben Sie Sport!

Im Laufe der Schwermut helfen die physischen Belastungen – das Morgenladen, der Lauf, des Trainings in der Sporthalle sehr. Es ist bekannt, dass wahrend der Beschaftigungen vom Sport das Hormon endorfin produziert wird, der fur die gute Stimmung antwortet, es noch nennen als das Hormon des Gluckes».Sehr wohltuend beeinflusst das Nervensystem das Wasser, deshalb, sich mit der Seefahrt zu beschaftigen ist gerade ubrigens! Dazu, Sie werden die gute physische Form haben, was fur den sich nahernden Winter nicht unwesentlich ist.
Bei jedem Menschen kommen die Gefalle der Stimmung vor, jeden besuchendie traurigen Gedanken, aber es ist wichtig, den Vertrieb der negativen Emotionen in der Seele nicht zuzulassen. Umgeben Sie sich von den hellen Farben, Sie sehen die guten, positiven Filme, lesen Sie die interessanten Bucher, umgehen Sie sich mit den Freunden – und wenn auch Ihre Stimmung immer auf der Hohe sein wird!

You may also like...