Die Angina bei den Kindern: die Symptome, die Behandlung, die Prophylaxe

Die Angina – die infektiose Erkrankung mit der geausserten Entzundung nebnych mindalin.Meistens werden an die Angina die Kinder nach 3 Jahren krank. Die Erreger angin sind stafilokokki oder die Streptokokken, sowie adenowirussy.

Die beitragenden Faktoren der Entwicklung angin, die Unterkuhlung, konnen verschiedene chemische, mechanischen Faktoren, die herabgesetzte Immunitat des Kindes sein. Die Erkrankung dauert in der Regel 5-10 Tage, aber kann und die langwierige Stromung sein.

Die Angina bei den Kindern – die Erkrankung, die es unmoglich ist, da es mit den scharfen Symptomen verlauft tatsachlich zu versaumen. Ihre Behandlung geschieht ambulatorno, auf dem Haus, jedoch gewohnlich wenn beim Arzt die Verdachtigungen auf das Vorhandensein der Komplikationen erscheinen werden, dem Kind kann sich die Anstaltsbehandlung benotigen.

Die Arten der Angina bei den Kindern

Es existieren verschiedene Arten der Angina: virus-, eiterig, follikuljarnaja, lakunarnaja und so weiter. Die kleinen Kinder sind der Angina virus- am meisten unterworfen. Es ist notig sich zu erinnern, dass die Angina wie das Symptom solche Erkrankungen, wie der Scharlach, die Diphtherie, adenowirusnaja die Infektion begleiten kann.

Die Symptome der Angina bei den Kindern

  • Die Erhohung der Temperatur (gewohnlich bis zu 38,5 °s)
  • Die allgemeine Ermudbarkeit
  • Die Senkung des Appetites
  • Der Kopfschmerz
  • Der Schmerz in der Kehle (der Schmerz beim Schlucken, perschenije, die Trockenheit)
  • Die Vergroerung regionarnych der Lymphenknoten
Bei kataralnoj der Angina wird die Rotung mindalin und nebnych der Bugel bemerkt. Bei lakunarnoj der Angina mindaliny sind mit dem weien Uberfall abgedeckt, bei follikuljarnoj der Angina mindaliny sind die entzundeten Follikel, die in Form von den gelblichen Punkten durchgeschimmert werden, sowie fibrinosnyj der Uberfall tief getroffen, sichtbar, der sich mit den Inseln befindet.

Die Behandlung der Angina bei den Kindern

Die Behandlung der Angina bei den Kindern fuhren in den hauslichen Bedingungen durch.Den Aufruf des Arztes zum Haus muss man machen, falls die Krankheit mehr drei Tage ohne bemerkenswerte Verbesserungen dauert.

1. Die obligatorische Bettruhe und die Ruhe.

2. Rational und witaminisirowannoje eine Ernahrung.

3. Bei der Erhohung der Temperatur ist es 38,5 Mit dem Kind bis zur Ankunft des Doktors hoher man kann scharoponischajuschtscheje das Medikament – parazetamol geben oder seine Ableitungen (efferalgan, panadol, kalpol), ist in Form vom Sirup oder in den Kerzen besser.

4. Die groe Menge der Flussigkeit (bevorzugter der Grastee).

5. Die Spulung der Kehle (den Kindern ist S als die Jahre alterer) unter Ausnutzung der Losung furazilina, der Losung der Soda und des Kuchensalzes (auf das Glas des warmen Wassers die 1 Uhr des l. Die Salze und 1 Uhr des l. Der Soda), sowie die Sude aus den Grasern: die Kamillen, der Ringelrose, sweroboja, des Salbeis. Bei der Spulung, man muss folgen, dass die Losung warm ist geriet aus die Schlucke in die Ohren nicht, wofur man im Laufe der Spulung a-a-a sagen muss, glotatelnych keine Bewegungen zu machen. Wenn das Kind nicht versteht, zu gurgeln, wird die Bewasserung die Schlucke mit Hilfe des gewohnlichen Inhalationsapparates oder des Zerstaubers, mehrmals im Tag rasbrysgiwaja die Heillosungen und die Grassude der Zimmertemperatur empfohlen. Dabei soll das Kind breit den Mund offnen, die Zunge herauszustrecken und, langsam zu atmen.

6. Je nach der Form und der Schwere der Stromung der Angina, ernennen antibiotikoterapiju und sulfanilamidnyje die Praparate.

7. Zwecks der Prophylaxe der Komplikationen nach der Angina vor dem Auszug des Kindes in die Kinderinstitution machen eine allgemeine Analyse des Blutes und des Urins.

Die Komplikationen der Angina bei den Kindern

Am oftesten treffen sich (die Entzundung des Zellstoffes ringsumher mindalin), endokardit (die Entzundung der inneren Hulle des Herzes), den Nephrit (die Entzundung der Nieren), die Gelenkentzundung (die Entzundung der Gelenke) und das Rheuma.

Die Prophylaxe der Angina bei den Kindern

1. Die termingemae Isolierung aus dem Kinderkollektiv.

2. Die Teildesinfektion des Raumes (der Wechsel der Handtucher, das Aufwaschen der Spielzeuge, das Luften, das Aufwaschen der Fuboden von der entseuchenden Losung).

3. In kalt und die Ubergangsperiode des Jahres die Kurzung die Zeit des Spaziergangs bis 30-40 Minuten.

4. Die Verkleinerung der Belastungen auf dem Sport (dabei sollen sich die Kinder in der gewohnlichen Kleidung und den Schuhen beschaftigen, und nicht in der sportlichen Form, da bei ihnen die Immunitat herabgesetzt ist und ist die Funktion der Thermoregelung verletzt).

5. Die isbeganije Unterkuhlung.

6. Die Festigung der Immunitat des Kindes – eine qualitative Ernahrung mit der groen Menge des frischen Gemuses, der Fruchte und der Beeren.

7. Der ruhige Traum.

Die Angina bei den Kindern kann bei der heftigen Veranderung der Lufttemperatur, bei der Unterkuhlung des Organismus, der Feuchtigkeit, die ungenugende Zahl des Sonnenscheins, die Senkung der Immunitat, die Ansteckung von der Infektion, die Einwirkung der bestaubten Luft, nerazionalnom, die allgemeine Mudigkeit und die Ubermudung, oder bei den ungunstigen Lebensumstanden entstehen.

You may also like...