Die Gratulationen Kirill

Uber die Namenstage Kirills und die Bedeutung seines Namens lesen Sie hier:die Namenstage Kirills


Es hat unser Kirill das Licht der Welt erblickt,
Dem Licht der Weie – ist nett und beliebt!
Viel Gluck wunschen wir dir,
Sei – uberall erfolgreich, erfolgreich!
Von Tag zu Tag wartet nur die Freude wenn auch,
Zu den Errungenschaften neu fuhrt!

Geburtstagskindes Kirill
Wir gratulieren zum Feiertag!
Wir wunschen, dass der Traum lockt,
Die Schwierigkeiten lastikom zu waschen!
Und es wurden die Gemuter wenn auch ersetzt:
Aber die Griechen waren recht!
Du bei uns solcher ein –
Kirill – erdie Leben Herr!

Kirill, doch ist der Name dein heilig,
Deshalb bewahren du vom Gott immer!
Lebe du nur glucklich, reich,
Sei du sogar manchmal nicht traurig!
Liebe du das Leben, reise mehr,
Und wenn auch sich der Traum schneller erfullt!

Die Weinglaser voller ist gegossen.
Der Strom durch den Rand damit schlug,
Und wir trinken bis auf den Grund aus
Sie fur dich, Kirill1
Damit du fur das Gluck kampftest,
Damit du nach tetschenju nicht schwammst,
Damit du die Sonnen gelangen bist
Von der Hartnackigkeit, Kirill!
Damit du nach allem strebtest,
Wurde der Krafte nicht vermindert,
Gibt es damit oben nicht uberheblich geworden ist
Und von ein gut solcher war!

Wenn auch das Leben mit dem Weg fliet,
Wenn auch die Freude den Kummer ersetzt,
Mit dir, Kirill, wir werden gehen,
Mit dir uns bis zum Knie das Meer.
So sei du stark und sicher,
Die Freunde wenn auch erfreuen dich,
Wenn auch der helle Blick deine, friedlich
Wird das Herz, der Dusche terebja … erwarmen

Kirill unsere Sonne, unser Gebieter.
Kirill mag zu denken, er die Leben der Denker.
Noch ist er nicht nur der Person schon,
Mit seiner Seele, kein Schuft zu sein.
Er gut, teilnahmsvoll und sehr nett.
Nicht umsonst ist von den Eltern als Kirill genannt.
Dich ist gratuliert, Kirill, meine Liebe,
Wir wunschen dir das Schicksal golden!

Du naretschen von Kirill,
So — den Machthaber.
Du strebst dass es die Krafte gibt
Zu den glanzenden Gipfeln.
Die Familie auf dich ist stolz,
Du sch hast gern, zu prangen,
Erfullt der Ambitionen,
Du kannst ohne Applause nicht.
Im Gesprach du — wie der Fisch im Meer,
In jedem besiegst du den Streit.
Und alle schreien: — Wieder Kirill
Alle hat unterworfen, Alle hat gesiegt!

Gut zu leben ist kein Verbrechen!
Ja, du weit worin das Ma nicht,
Ruckweise nach der Treppe der Karriere
Aus der Kanone auf den Mond wirst du auffliegen!
Der Preis schimmert voran.
Im Weg — hinter dem Meilenstein der Meilenstein —
Gott geb‘ dir die Erfolge,
Gott geb‘ dir des Erfolges,
Gott geb‘ dir der Liebe!
Hundert Jahre, unser Freund, lebe!

Unser teuerer Freund Kirill,
Wir werden dir wunschen,
Damit jeder bewertet hat
Alle Bemuhungen deine!
Damit jeder vom Freund wurde!
Damit dir in allem fuhr!
Du, Kirill, unseren superstar!
Sei glucklich, der Not zum Trotz!

Herzensgerne wollen wir Kirill
Wir zusammen zu gratulieren.
Damit das Leben ihm schenkte
Die Freude, das Gluck, des Liedes.
Damit das Herz blieb
Immer jung, gut
Damit sich im Leben nicht traf
Weder die Trauer, noch die Bosheit.

You may also like...