Die Spielzeuge von den Handen

In der Kindheit hatte ich viel Spielzeuge … Verschiedene Puppen, possudki, eine ganze Reihe der Baren der kleinen Hasen und anderer weich sweruschek. Ganz zu schweigen von allerlei Konstrukteuren und die Tischspiele auf einen beliebigen Geschmack. Ich mochte ein Spielzeuge, und andere vergotterte einfach. Aber sich am meisten gemerkt wurde die einfache Papierpuppe, die die Mutter mir auf der Freizeit angefertigt hat. Bis jetzt erinnere ich mich, mit welchem Interesse, von der Begeisterung und sogar der Aufregung beobachtete ich, wie aus dem gewohnlichen Papier auf das Licht die farbenreichen Klamotten fur die Puppe erscheinen. Es war die Zauberei, und die Mutter schien von der gegenwartigen Zauberin.
Meine Geschichte nicht die Ausnahme. Ist uberzeugt, dass sich bei jedem im Gedachtnis das Lieblingsspielzeug, das Spiel befinden wird, das auf dem Lauf geschaffen war. Oft bevorzugen die Kinder, von den Schachteln, pugowkami, den Spielzeugen gemacht selbstandig gespielt zu werden. Und wenn solches Spielzeug die Mutter anfertigen wird, und es ist das Kind zusammen mit der Mutter noch besser, so wird sie am meisten beliebt sicher.
Also, weg alle Wehklagen: «Ich verstehe nicht», Ich nicht der schopferische Mensch zu erdenken», «Bei mir wird sich nicht ergeben!». Ich denke, die Papierpuppe, sedlannaja von meiner Mutter, war im kunstlerischen Plan nicht vollkommen. Aber es ist fur das Kind nicht wichtig.

Die Spielzeuge und die Puppen von den Handenbewahrendie Energetik und ist der Hande,sowie die Liebe warm, die in ihnen angelegt haben.

Fur die Zauberei Ihnen zu benotigen, sich

  • Ganz ein bichen der Zeit
  • Die Liebe und der Wunsch dem Kind etwas neu zu schenken.
  • Die Phantasie.

Und noch ein bichen der Sachen …

  • loskutki (verschiedener Umfange und verschiedener Stoffe, die alten Klamotten)
  • Des Fadens
  • Die Watte, den Schaumstoff
  • Das Zubehor und allerlei Schmuck (pugowki, des Bandes, bussinki und t)
  • Die Nadeln, die Scheren, der Stecknadel.

Wir machen Grundlage

Furs erste denken Sie uber der zukunftigen Weise nach. Und es ist besser – fragen Sie das Kind. Ihm genau die Phantasien nicht abzunehmen. Erschrecken Sie sich nicht, wenn das Kind anstelle mehr oder weniger klar kotika oder des Baren, die Schlange, des Papageis, irgendwelchen Kafer oder uberhaupt die unbekannte phantastische Bildung wunschen wird. Hier ist die Zeit gekommen, die Fassungsgabe zu zeigen. Es ist nicht obligatorisch, das Spielzeug naturalistitschnoj zu machen. Im Gegenteil ist es – lacherlich, ein bichen unahnlich auf sich moglich, sie wird die Freude und positiw bringen.
Fur die raumlichen Spielzeuge die Hauptsache, die Grundlage (den Rumpf) anzufertigen. Machen Sie etwas ahnlich dem Oval. Nahen Sie und fullen Sie vom Schaumstoff, dem Heu, der Grutze, zum Beispiel, buchweisen- oder der Bohne (an solche Spielzeuge nicht nur werden den Kleinen interessieren, aber werden helfen, die kleine Motorik der Hande zu entwickeln).

Die ganze Sache in den Details

Wenn Sie einen Rumpf haben, ist es die Halbschaffen gemacht. Es ist die Zeit der Details angebrochen.
  • Wenn bei Ihnen der Kater – dreieckig uschki, die Pfoten und den Schwanz annahen Sie.
  • Der Papagei – der Schnabel, das Schopfchen, die Flugel und den Schwanz aus den vielfarbigen Banden.
  • Der Bar – die Pfote und halbrund uschki.
  • Der Hase – die langen Ohren, der Pfote.Usw.
Aber die Hauptsache, vergessen Sie uber den Schmuck nicht. Die Schleife auf dem Hals oder uschke des Tieres, die Halsketten aus klein bussinok, die Taschen, die Blumchen. Als es ist auf dem Spielzeug vielfarbig loskutkow mehr, der Details, als die bunten und lustigen Dinge – jenem fur das Kind wird das Spielzeug interessanter sein. Vergessen Sie nicht, das Kind zu fragen, dass er zum Charakter des Spielzeuges erganzen will. Kann, in seiner Vorstellung sein, der weiche Freund – der gegenwartige Reisende und fur die volle Abgeschlossenheit ihm fehlt an der Tasche oder dem Hut. Und kann, es ist der Pirat, und er muss bandanu und die Binde nach Augenma eilig erdenken.
Phantasieren Sie zusammen mit dem Kind. Unbedingt tragen Sie ihm irgendwelche Aufgabe auf: das zukunftige Spielzeug zu zeichnen, pugowki fur der Spion auszuwahlen, den Schnitt zu umgeben, den Schnitt aus der Pappe auszuschneiden. Fur das Kind diese nicht nur hinreissend, sondern auch die sehr nutzliche Beschaftigung. Doch entwickeln Sie gleichzeitig die Diszipliniertheit, ussidtschiwost, die Einbildung. Die Arbeit mit den kleinen Details tragt zur Entwicklung der kleinen Motorik der Hande bei.

Einige Rate fur die Bildung der weichen Spielzeuge

  • Bemuhen Sie sich, den naturlichen Stoff zu wahlen. Damit das Spielzeug nicht nur schon, sondern auch nutzlich hinausgegangen ist.
  • Fur die kleinen Kinder ist es gut, die Stoffe verschiedener Texturen zu verwenden. Dann kann das Kind im Verlauf des Spieles die Tastfahigkeiten entwickeln.
  • Wenn fur die Bildung des Spielzeuges Ihnen fehlt es an der Phantasie, behandeln hinter der Hilfe an das Internet. Sie konnen die Masse der fertigen Schnitte der Spielzeuge finden. Aber wahlen Sie die Einfachen. Doch wenn sich Sie bei Ihnen nicht ergeben wird, so wird es auch Ihnen und dem Kind belastigen.
  • Die Schnitte machen Sie aus der Pappe. Sie beeilen sich sie nicht, nach dem Nahen hinauszuwerfen. Es kann das Kind spaterwird eine ganze Familie der Hasen wollen. Und wenn Sie ein ganz einfaches Spielzeug machen, so kann man sicher aus einem und derselbe Schnitt verschiedene Spielzeuge machen.
  • Wenn Sie mit dem Kind arbeiten, sorgen Sie fur das System der Sicherheit. Doch um Sie klein detalki, die Nadeln und die Scheren.
Wir hoffen, dass unsere Rate Ihnen zauberhaft helfen werden, die Zeit mit dem Kind durchzufuhren, sowie, das eigenartige originelle Spielzeug zu schaffen!

Die Ideen der fertigen Spielzeuge

You may also like...