Die Gratulationen zum Tag des Wissens

In den ersten Tag der herbstliche Fruhe
Aller als ob zum ersten Mal:
Die Gratulationen im Tag des Wissens —
Wieder die Freunde, der Freundin, die Klasse!
Du, schkoljar, soll lernen
Nach der Erholung zu beginnen,
Sich so, um wieder zu unterscheiden —
Nur die Dutzende in der Schule zu bekommen!!!


Ist du wurdest Schulanfanger,
Die Form neu hat angezogen.
Wenn auch fur alle er Feiertag wird,
Dieser erste Schultag.

Perwoklaschka, der Schulanfanger,
Bei dir heute der Feiertag.
Er ernst und lustig –
Das Treffen erste mit der Schule.
War gestern nur noch Kind
Du wirst hier nichts zu machen.
Nannten dich doschkolenkom,
Und jetzt rufen perwoklaschkoj.
Aller bis in der musterhaften Ordnung,
Und die Frage kein ist entstanden,
pomarotschki gibt es im Heft.
Ist rein, wie der blaue Himmel, das Tagebuch.
Wenn auch sich auf die Schultern die Sorgen legen,
Ob aber dir von ihnen zu verzagen.
Vom Montag und bis zum Sonnabend
Du wirst das Wissen erwerben.
Der Tag des Wissens ist ein Feiertag der Bucher,
Der Farben, der Freunde, der Lacheln, des Lichtes!
Lerne fleissig, der Schuler —
Ist heute es am sten!!!

Mit dem Tag des Wissens, der Schuler!
Heute der Feiertag dein:
Die Welt — ist hell und gro —
Du fur sich offne!!!

Wir gratulieren zum Tag des Wissens:
Der Freundschaft, des Sports und der Bucher!
Durch das Werk und dersanja
In sich ist viel es Neigungen
Du offne, der Schuler!!!

Von der roten Zahl ist nicht bemerkt
Dieser Tag im Kalender
Und den Fahnchen ist nicht geschmuckt
Neben dem Haus, auf dem Hof.
Nach einem einfachen Merkmal
Wir erkennen diesen Tag:
Nach den in die Schule gehenden Kindern
Der Stadte und der Dorfer.
Nach lustig wolnenju
Auf der Person der Schuler,
Nach besonder smuschtschenju
Der siebenjahrigen Neulinge…
Eben lass nicht wenig gut,
Verschiedener Tage im Kalender,
Aber eine der Hauptsachen –
Am meisten erster im September!

Am Septembermorgen hell
Es klingt die Klingel lustig,
Mit den Aktentaschen, den Strauen
Alle sammelt in die Schule.
Wenn auch dieses Jahr promtschitsja,
Als ob die Schlitten von der Anhohe.
Wir wunschen Ihnen, zu lernen
Kaum auf der Funf.

Die Ferien enden —
Der Tage erholten sich viel…
Die Freunde treffen sich wieder
Bei der Schulschwelle
Erstarkend, gesund!
Die Lobpreisung den Waldwanderungen…
Mit dem Wissen neu!
Und — mit dem Neuen Schuljahr!!!

Und wieder in der Vergoldung der Pappel,
Und die Schule – wie das Schiff bei der Anlegestelle,
Wo auf die Schuler die Lehrer warten,
Damit des neuen Lebens der Anfang zu machen.
Auf dem Licht gibt es reicher und freigebiger,
Als diese Menschen, ewig jung.
Wir erinnern uns aller Lehrer,
Obwohl selbst ja fast die Grauen.
Sie im Schicksal bei jedem von uns,
Nach ihr ziehen sich wie wie ein roter Faden hindurch.
Wir sagen jedesmal stolz
Drei einfache Worter: Es ist mein Lehrer.
Wir in seinen zuverlassigsten Handen:
Der Gelehrte, der Arzt, den Politiker und den Bauarbeiter…
Lebe immer in den Schulern
Eben sei glucklich, unser Kapitan – der Lehrer!

You may also like...