Der Scharlach bei den Kindern

Der Scharlach – die scharfe infektiose Erkrankung, die von der allgemeinen Vergiftung, dem Ausschlag und der Angina begleitet wird.

Ein Erreger der Erkrankung ist der Hamolysestreptokokkus. Es sind die Infektionen die Kinder von 3 bis zu 9 Jahren meistens unterworfen. Die Infektion wird mit dem Luft-Tropfchenweg, durch die infizierten Sachen (die Wasche, das Spielzeug, des Buches) und in einzelnen Fallen durch der dritten Personen ubergeben.

Die Symptome des Scharlachs

Die Inkubationsperiode bildet von 1 bis zu 12 Tagen. Die Merkmale der Erkrankung erscheinen ziemlich plotzlich. Zunachst wird der Schuttelfrost, und dann die Temperatur bis zum 39-40 ° erhoht.
Die Vergiftung des Organismus tritt beim Scharlach schnell und wird vom Kopfschmerz, dem Schmerz beim Schlucken, dem Erbrechen, dem Unwohlsein, der Schlafrigkeit des Kindes begleitet.
Beim Scharlach hat die Angina die Besonderheiten: schleim- des Rachens der hellen-roten Farbe mit den Punktblutergussen (es entsteht das Bild «des flammenden Rachens»), gleichzeitig schleim- des festen Himmels die Blasse. Am Anfang der Erkrankung wird die Sprache mit dem weien Uberfall abgedeckt, und spater erwirbt die dunkle-rote Farbe mit deutlich geauert sossotschkami.
Zu Ende der ersten Tage oder auf den zweiten Tag auf dem Korper melkototschetschnaja der Ausschlag der rosa Farbe. Ist in inguinal, die Armbeugen, unten des Bauches, auf der Seitenoberflache des Brustkorbes am geauert. Die Person erwirbt die charakteristische Art: auf den Wangen die helle Rote, die hellen Lippen, blass nosso-gubnyj das Dreieck, glanzen die Augen, die breiten Pupillen.
  • Vergrossert schejnyje limfously, sind bei palpazii kranklich;
  • Erhoht arterien-, tachikardija;
  • Die hohe Leukozytose im Blut;
  • SOE ist es beschleunigt.
Die Symptome der Erkrankung halten sich ca. eine Woche. Zu Ende dieser Periode erscheint auf der Haut melkotscheschujtschatoje die Abschuppung, und auf den Handflachen und den Sohlen – krupnoplastintschatoje.

Die Behandlung des Scharlachs

  • Die Isolierung in den hauslichen Bedingungen
  • Die strenge Beachtung der Bettruhe
  • Die ausreichende Zahl der Flussigkeit (die Kompotte, den Tee, die Safte) fur die Aufzucht der Toxine aus dem Organismus
  • Die Schonkost (die Platten in prowarennom und die abgeriebene Art, flussig oder halbflussig, wird die ganze Nahrung auerordentlich warm gereicht)
  • Beim Fieber ernennt der Arzt die Fiebermittel
  • Die Spulung der Kehle von den entseuchenden Losungen (dioksidin (72 %), furazilin (1: 5000), den Aufguss der Kamille, des Salbeis oder der Ringelrose)
  • antibiotikoterapija
  • Bei der Unmoglichkeit der Isolierung in den hauslichen Bedingungen oder im Falle der schweren Form der Erkrankung des Kindes unterbringen in die infektiose Abteilung

Die Komplikationen des Scharlachs

Die Komplikationen kommen beim Scharlach der bakteriellen und allergischen Natur vor. Zu ersten verhalten sich — die Kieferhohlenentzundungen, die Ohrenentzundungen, etmoidity, limfadenity, zu zweiten – endokardit, glomerulonefrit, die Arthritiden.

Die Prophylaxe des Scharlachs

  • Die fruhe Aufspurung der Patientinnen, besonders mit der gewaschenen Form der Erkrankung, ihre nachfolgende Isolierung
  • Dem kranken Kind wahlen das abgesonderte Geschirr, die Bettwasche, die Spielzeuge, die Taschentucher, das Handtuch
  • Die Errichtung der Quarantane in den Kinderinstitutionen oder der Wohnung
  • Drin, wo der Patientin enthalten ist, es wird die regelmaige Ernte durchgefuhrt
  • Der Kinder,die mit den Patientinnen kontaktieren, im Laufe von 7 Tagen darf man ins Kinderkollektiv nicht zulassen
  • Dem Erwachsenen, die den Scharlach verlegten, wird auf 12 Tage die Arbeit verboten, die mit den Kindern verbunden ist
  • Nach 2 Wochen konnen die Kinder, die den Scharlach verlegten, in die Kinderinstitution zuruckkehren

You may also like...