Die Gratulationen Irina

Uber die Namenstage Irina und die Bedeutung ihres Namens lesen Sie hier:die Namenstage Irina


Irina, wir wunschen dir herzensgerne
Sich immer zu bleiben.
Der Gesundheit den Armvoll und ist viel es Liebe,
Und des Hauses der Warme und der Ruhe.
Damit der Wind der Trennungen dich nicht betraf,
Und es waren nur das Gelachter und die Freude.
Damit sich aller leicht ergab und, mogend,
Und das Leben war, wie die Serenade.

Irina, Irina –
In den Augen das Teufelswerk:
Der Untergang, spassenje
Und des Gluckes des Augenblickes.
Es sind deine Scherze lacherlich –
Mit dir die Minuten
Fliegen unmerklich,
Aber ist sehr wirkungsvoll.
Dir – posdrawlenja!
Dir – woschischtschenja!
Bleibe solcher –
Verwandt und toll!

Fein, wie die Ballettanzerin
Und schon, wie das Topmodel –
Es ist unsere verwandte Irina.
In diesen Tag werden wir ihr wunschen
Zu leben, gern zu haben, ljubimoju von allem zu sein,
Nicht weh zu tun, zu amusieren und zu singen
Und ins Gesicht jedem kleinen Problem
Wir wunschen ihr tapfer, zu sehen.

Irina – das rote Madchen,
Dass erhaben ist, wie die Zarin,
Ist verantwortlich, wie die Baronesse,
Und ist wie die Prinzessin lustig.

Irina ist ein Name die Freuden,
Funkelnd, brysschuschtschej, farbig.
Die Prise des Pfeffers, die Handvoll der Suigkeiten
Und das Gelachter in ihr sind in ein abgeschoben.
Ich wunsche mit der Leichtigkeit nach wie vor,
Nach dem Leben vom Schmetterling zu flattern,
Die Freunde mit dem Lacheln neschnoju zu begegnen
Und der Optimismus nicht zu verlieren!

Heute ex zu trinken es gibt den Grund,
Weil – hoher als Schale!
Fur prachtige Irina,
Fur Lieblingsirina unsere!
Wir wunschen: fur die Geduld ohne Rand
Wenn auch das Leben dir das Paradies, aber deinen schenken wird –
Gottlich, zauberhaft und grenzenlos,
Verdient, glucklich und erd-.
Du vergisst auch nach der Gewohnheit,
Welcher merkwurdig du!
Wenn auch das Leben dich dafur belohnt
Wenn auch von der Erfullung des einfachen Traumes!
Wir gratulieren dich, teuere!
Verzeih, dass, in die Eile eintauchend,
Wir vergessen die Worter uber diesen
Eben wir sagen sie nur einmal pro Jahr!

Irina, in Ihrem Namen – die ganze Welt,
Und den Blick tumanit der Staub galaktik entfernt,
Eben es gibt keine Person zarter und trauriger,
Und die Augen golubeje, als den Saphir.
In der Biegung der Lippen – das Schweigen die Presse,
Sie wie der Engel, allen – otscharowanje,
Und wer konnte nachdenken, dass die Erde
Noch wird ahnlich sosdanja gebaren.

Du – die Welt, Irina,
Das Blut und die Kriege
Dir missbehagen immer.
Du – die Welt. Und das Leben deine
Ist wurdig
Sonnig zu sein,
Wie der Stern.
Glucklich sei
Und die Welt schaff
Im Namen der morgigen Morgenrote.

Wenn auch die Augen deine vom Gluck glanzen,
Bleschtschet der Verstand, alle Laufe gezahlt.
Das Gluck im Leben, Irina, wir wunschen,
Der Engel wird die Wirklichkeit des Traumes machen!

Meine sehr geehrte Ira!
Du sollst mich verstehen:
Unter der truben Welt,
Gibt es teuerer fur mich
Niemanden. Auf einem ganzen Licht
Es gibt keine Frauen solcher, wie du:
Die Gestalt dein ist eben rein und hell,
Aller du – das Symbol der Schonheit!

You may also like...